Grindelallee 28

Heinrich Heine Buchhandlung

Newsletter Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Oktober 2018

Stefan Andres

Briefe von und an Stefan Andres

1930 - 1970

Wallstein, 2018. 560 S., Geb., EUR 35,00

Mit diesem Band wird die Edition der Werke in Einzelausgaben von Stefan Andres abgeschlossen. Das umfangreiche Briefwerk des Schriftstellers Stefan Andres ist bisher weitgehend unbekannt. Dabei stellt es ein bedeutendes Dokument deutscher und europäischer Geschichte ...

Herausgegeben von Arnold, Antje; Pape, Walter

Romantik und Recht

Recht und Sprache, Rechtsfälle und Gerechtigkeit

De Gruyter, 2018. 306 S., Geb., EUR 99,95

Ohne Schuld und Sühne, Belohnung und Strafe, ohne Verbrechen und Leidenschaft, Opfer und Täter kam die Literatur nie aus und die Literatur der Romantik ist wie die Zeit davor und danach durchzogen von Rechtsfällen. Im ...

Herausgegeben von Assmann, David-Christopher; Menzel, Nicola

Textgerede

Interferenzen von Mündlichkeit und Schriftlichkeit in der Gegenwartsliteratur

Fink (Wilhelm), 2018. 362 S., Kt., EUR 79,00

Der Band untersucht in praxeologischer und philologischer Perspektive Auftritte und Gerede, Schriftsprache und Mündlichkeitseffekte, vor allem aber all das, was diese Phänomene literarisch untrennbar miteinander verbindet. Die Beiträge fragen nach den Verfahren, mit denen gegenwartsliterarische ...

Alexej Baskakov

'Ich bin kein Mitläufer ...'

Thomas Mann und die Sowjetunion

Böhlau, 2018. 199 S., Geb., EUR 25,00

Als prominenter politischer Immigrant wurde Thomas Mann seit der Übersiedlung in die USA im Jahre 1938 bis zu seinem Tode 1955 durch amerikanische Sicherheitsbehörden observiert. Aber schon lange vor seiner Exilzeit war er ins Visier ...

Herausgegeben von Boelderl, Artur R.

Vom Krankmelden und Gesundschreiben

Literatur und/als Psycho-Soma-Poetologie?

StudienVerlag, 2018. 208 S., Kt., EUR 29,90

Gesundheit und Krankheit gehören seit jeher zum Themenkreis der Literatur, die insofern an deren jeweiligem Verständnis mitschreibt. Ganze Narrative der Weltliteratur präsentieren sich als protokollarische Meldungen bestimmter Individuen oder Gruppen über die Veränderungen und Entwicklungen ...

Hermann Broch, Frank Thiess

Briefwechsel

1929 -1938 / 1948 -1951

Wallstein, 2018. 512 S., LN., EUR 34,00

Von der Weimarer Republik bis in die Nachkriegsjahre:Der Briefwechsel einer intellektuellen Freundschaft. Hermann Broch war bereits Mitte Vierzig, als er 1930 den ersten Band seiner 'Schlafwandler'-Romantrilogie veröffentlichte. In Wien lernte er 1928 Frank Thiess kennen, ...

Elias Canetti

Ich erwarte von Ihnen viel

Briefe

Hanser, 2018. 864 S., Geb., EUR 42,00

Elias Canettis Briefe - ein verblüffendes Zeitbild aus privater Perspektive. Ein Lebensroman Ein junger Autor wendet sich mit seinem Erstlingsroman schüchtern an den Nobelpreisträger Thomas Mann - und wird freundlich abgewimmelt. Ein halbes Jahrhundert später ...

Riccardo Concetti

Robert Michel

Ein österreichischer Dichter-Offizier zwischen Halbmond und Doppeladler

Praesens Verlag, 2018. 285 S., Kt., EUR 27,20

Robert Michel (1876-1957) gilt als ein noch zu entdeckender Autor der Wiener Moderne. Seine Arbeiten stehen zwischen Halbmond und Doppeladler, weil sie das Zeichen seiner Begegnung mit dem reichen osmanisch-muslimischen Kulturerbe Bosnien-Herzegowinas tragen, wohin der ...

Regina Dieterle

Theodor Fontane

Biografie

Hanser, 2018. 832 S., Geb., EUR 34,00

Zu seinem 200. Geburtstag widmet Regina Dieterle Theodor Fontane eine umfassende Biografie. Lebendig, anschaulich und auf der Grundlage jüngster Recherchen zeichnet sie ein zeitgemäßes Bild des scheinbar vertrauten Autors, der zu den großen europäischen Romanciers ...

Mandy Dröscher-Teille

Autorinnen der Negativität

Essayistische Poetik der Schmerzen bei Ingeborg Bachmann - Marlene Streeruwitz - Elfriede Jelinek

Fink (Wilhelm), 2018. 533 S., Kt., EUR 89,00

Ingeborg Bachmann, Marlene Streeruwitz und Elfriede Jelinek sind Autorinnen der Negativität. In ihren Texten sowie in ihren performativen Inszenierungen weiblicher Autorschaft reflektieren sie auf ebenso kritische wie (sprach-)spielerische Weise gesellschaftliche Negativität. Durch eine Poetik der ...

Andrea Erwig

Waiting Plots

Zur Poetik des Wartens um 1900

Fink (Wilhelm), 2018. 420 S., Kt., EUR 59,00

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts bricht in der europäischen Literatur eine Wartezeit an, die quer steht zum Paradigma von Fortschritt, Beschleunigung und Produktivität. An die Stelle zielgerichteter Erwartungen tritt ein Verharren im Übergang, das neue ...

Leopold Federmair

Tokyo Fragmente

Müller (Otto), Salzburg, 2018. 320 S., Geb., EUR 24,00

Seine Wege durch die Großstadt führen immer wieder zurück an einen bestimmten Ort: Eine winzige Bar in einem unauffälligen Stadtteil, die für ihn zur 'nächtlichen Universität' wird. Dort, lange nach Mitternacht, begegnet er, der Flaneur ...

Klaus Garber

Der Reformator und Aufklärer Martin Opitz (1597-1639)

Ein Humanist im Zeitalter der Krisis

De Gruyter, 2018. 846 S., Geb., EUR 79,95

Hundert Jahre nach der Reformation ging ein zündendes Manifest für eine neue Literatur in deutscher Sprache gemäß den Standards der europäischen Renaissance hinaus in die Welt. Es war das Jahr, da die 'Fruchtbringende Gesellschaft' als ...

Achim Geisenhanslüke

Poetik

Eine literaturtheoretische Einführung

transcript, 2018. 210 S., Kt., EUR 29,99

Seit der Antike ist die Poetik als eigenständiger Bereich des Nachdenkens über sprachliche Kunstwerke fest etabliert. Ausgehend von Gorgias, Platon und Aristoteles entwickelt Achim Geisenhanslükes Einführung in die Poetik ihre Theoriegeschichte, die unter Einbeziehung der ...

Kathrin Geist

Berg-Sehn-Sucht

Der Alpenraum in der deutschsprachigen Literatur

Fink (Wilhelm), 2018. 323 S., Kt., EUR 69,00

Wenn Sehnen zur Sucht wird: Literarische Texte über die Alpen zeigen nicht nur sehnsuchtsvolle Idyllen im menschenleeren Raum, sondern auch jene Abgründe, in die der Mensch beim Besteigen der Gipfel blickt. Die Alpen sind Seismograph ...

Johanna M. Gelberg

Poetik und Politik der Grenze

Die Literatur der deutsch-deutschen Teilung seit 1945

transcript, 2018. 234 S., Kt., EUR 34,99

Jenseits von Mauern und Stacheldraht: Die deutsch-deutsche Grenze prägt die Literatur zur Zeit der Zweistaatlichkeit. Dies äußert sich in der Aktualisierung narrativer Modelle, um den Herausforderungen der Teilung gerecht zu werden. So entsteht eine Literatur ...

Hrsg. von Stefan Geyer / Johannes F. Lehmann

Aktualität

Zur Geschichte literarischer Gegenwartsbezüge vom 17. bis zum 21. Jahrhundert

Wehrhahn Verlag, 384 S., Geb., EUR 34,00

Das Verhältnis der Literatur zu ihrer jeweiligen Gegenwart ist historisch variabel. Historisch variabel sind aber auch Begriff und Konzept der Zeit der Gegenwart selbst. Eine Geschichte und Theorie literarischer Aktualität muss daher sowohl ...

Boris Roman Gibhardt

Nachtseite des Sinnbilds

Die Romantische Allegorie

Wallstein, 2018. 224 S., Geb., EUR 24,90

Am Beispiel der Allegorie wird gezeigt, dass die Frage, wie in der Romantik Bedeutung generiert wird, unmittelbar mit der Zeitlichkeit des Darstellens verbunden ist. Boris Roman Gibhardt weist in seiner Studie die Allegorie als das ...

Herausgegeben von Gröschner, Annett; Hippe, Christian

Laxheit in Fragen geistigen Eigentums

Brecht und Urheberrecht

Verbrecher Verlag, 2018. 320 S., Kt., EUR 24,00

Bekanntlich nahm es Bertolt Brecht, wie viele Künstler der Moderne, mit dem geistigen Eigentum nicht immer so genau. So benutzte er für die 'Dreigroschenoper', die 1928 Premiere hatte, einige Lieder von François Villon, die in ...

Herausgegeben von Hammer, Espen

Kafka's The Trial

Philosophical Perspectives

Oxford University Press, 2018. 312 S., Kt., GBP 21,99

The Trial by Franz Kafka stands both as one of the most emblematic and fiercely debated novels of the 20th Century. This collection brings Kafka experts together in order to explore the novel's particularly philosophical ...

Herausgegeben von Hammerstein, Katharina von; Kosta, Barbara; Shoults

Women Writing War

From German Colonialism through World War I

De Gruyter, 2018. 339 S. , Geb., EUR 86,95

In an interdisciplinary investigation, this volume explores select female-authored, German-language texts focusing on German colonial wars and World War I and the discourses that promoted or critiqued their premises. They examine how colonial conflicts contributed ...

Mela Hartwig

Inferno

Roman

Literaturverlag Droschl, 2018. 216 S., Geb., EUR 20,00

Erstveröffentlichung aus dem Jahr 1948: Mela Hartwigs erschütternder Zeitroman über den Anschluss Österreichs und das nationalsozialistische Schreckenssystem in Wien 1938. Es ist die Zeit der Pogrome, der Opportunisten, Denunzianten und überzeugten Nazis. In dieser Welt ...

Anna R. Hoffmann

An Literatur erinnern

Zur Erinnerungsarbeit literarischer Museen und Gedenkstätten

transcript, 2018. 462 S., Kt., EUR 44,99

Neben Schriftstellerarchiven sind es besonders literarische Museen und Gedenkstätten, die an Autor_innen und ihre Literatur erinnern. Doch wie genau erfüllen sie diese Aufgabe und was unterscheidet die Museen von den Gedenkstätten? Vor dem Hintergrund erinnerungstheoretischer ...

Paul Keckeis

Robert Walsers Gattungen

Wallstein, 2018. 328 S., Geb., EUR 29,90

Die erste umfassende Untersuchung über die zentrale Bedeutung der Gattungskategorie für das Werk Robert Walsers. Robert Walsers Werk repräsentiert fast das gesamte zeitgenössische Spektrum der Literatur, die großen Gattungen und die kleinen Formen. Von den ...

Stefan Keppler-Tasaki

Alfred Döblin

Massen, Medien, Metropolen

Königshausen + Neumann, 2018. 328 S., Geb., EUR 39,80

In kritischer Abstoßung von der bürgerlichen Individualitätskultur hat sich Alfred Döblin als Revolutionär der Darstellung von Menschenmassen, als Medienarbeiter und als Großstadtepiker profiliert. Alfred Döblin. Massen, Medien, Metropolen behandelt die Kreuzungspunkte dieser drei Arbeitsperspektiven des ...

August von Kotzebue

Die Unvermählte

Ein Drama in vier Aufzügen

Wehrhahn Verlag, 100 S., kt., EUR 10,00

Auf den ersten Blick wirkt August von Kotzebues sentimentales Familiendrama 'Die Unvermählte' (1808) wie ein Rührstück: Leopoldine und Eduard, die beiden Pflegekinder der Amalie von Seelenkampf, lieben einander und wollen heiraten. Ohne Einwilligung des verschollenen ...

Elisabeth Krimmer

German Women's Life Writing and the Holocaust

Complicity and Gender in the Second World War

Cambridge University Press, 2018. 292 S., Geb., GBP 75,00

This important study examines women's life writing about the Second World War and the Holocaust, such as memoirs, diaries, docunovels, and autobiographically inspired fiction. Through a historical and literary study of the complex relationship between ...

Stephanie Kroesen

Übertragungsfehler

Verhandlungen von Hybridität bei Feridun Zaimoglu, Yasemin Samdereli und Nuran David Calis

transcript, 2018. 486 S., Kt., EUR 49,99

Hybridität ist ein Schlüsselbegriff in der gesellschaftlich-politischen Debatte um Interkulturalität, Migration und Integration. In Rekurs auf Homi K. Bhabha zeigt sich jedoch sowohl im öffentlichen als auch im akademischen Diskurs, dass Hybridität im Kontext kulturübergreifender ...

Dieter Lamping

Karl Jaspers als philosophischer Schriftsteller

Schreiben in weltbürgerlicher Absicht

Metzler, 2018. 160 S., Kt., EUR 19,99

Karl Jaspers gilt als ein Philosoph ohne schriftstellerischen Ehrgeiz, obwohl er der meistgelesene Philosoph der jungen Bundesrepublik war. Hannah Arendt ist die erste gewesen, die zwischen seiner Art zu schreiben und seinem weltbürgerlichen Denken eine ...

Julia Matveev

Ludwig Strauss

An Approach to His Bilingual 'Parallel Poems'

De Gruyter, 2018. 224 S., Geb., EUR 89,95

This book is devoted to the study of the bilingual 'parallel poems' of Ludwig Strauss (Aachen 1892 - Jerusalem 1953) created between 1934 and 1952 in Palestine/Israel and which exist in two variants, a Hebrew ...

Katrin Max

Bürgerlichkeit und bürgerliche Kultur in der Literatur der DDR

Fink (Wilhelm), 2018. 535 S., Geb., EUR 148,00

Auch in jüngerer Zeit noch ist die literaturwissenschaftliche Forschung darauf fokussiert, in der DDR-Literatur vornehmlich Lebenswelten arbeiterlicher Milieus gespiegelt zu finden. Eine intensive Auseinandersetzung mit den Texten erweist jedoch, dass darüber hinaus Aspekte des Bürgerlichen ...

Wolfgang Mieder

'Entwirrte Wendungen'

Modifizierte Redensarten in Literatur, Medien und Karikaturen

Praesens Verlag, 2018. 558 S., Geb., EUR 37,00

Es dreht sich um hundert der bekanntesten deutschen Redensarten, darunter 'im selben Boot sitzen', 'die erste Geige spielen', 'das Kind mit dem Bade ausschütten', 'das fünfte Rad am Wagen sein' und 'den Wald vor lauter ...

Martin Mulsow

Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680-1720 (2 Bde.)

Moderne aus dem Untergrund; Clandestine Vernunft

Wallstein, 2018. 1088 S., Geb., EUR 59,90

Atemberaubend erzählte Ideengeschichte. Martin Mulsows Buch 'Moderne aus dem Untergrund' wurde 2002 schnell zu einem Standardwerk der Aufklärungsforschung und sorgte für einen Schub neuer Denkanstöße. Der Kulturwissenschaftler legt nun eine grundlegende Überarbeitung und Erweiterung vor: ...

Solvejg Nitzke

Widerständige Naturen

Christoph Ransmayrs Poetik der Eigenzeiten

Wehrhahn Verlag, 104 S., Kt., EUR 10,00

Natur erscheint in der Moderne als idealer Ort, um Zeit für sich zu beanspruchen. Von der Aus-Zeit in der Natur verspricht man sich, den modernen Zeitdisziplinen zu entkommen und sich selbst als Natur ...

Joseph D. O'Neil

Figures of Natality

Reading the Political in the Age of Goethe

Bloomsbury Academic, 2018. 320 S., Kt., GBP 28,99

'Figures of Natality' reads metaphors and narratives of birth in the age of Goethe as indicators of the new, the unexpected, and the revolutionary. Using Hannah Arendt's concept of natality, Joseph O'Neil argues that Lessing, ...

Walter Pamminger

Konzeptionelles Buchgestalten

Wallstein, 2018. 80 S., Kt., EUR 14,90

Buchgestaltung als Visualisierung des Ungewussten: 'Ich möchte, dass meine Auftraggeber etwas erfahren, das sie zuvor nicht gewusst haben.' Walter Pamminger ist bekannt für seine konzeptuelle und unprätentiöse Buchgestaltung, die die räumlichen Strukturen des Buches nutzt, ...

Evelyne Polt-Heinzl

Die grauen Jahre

Literatur nach 1945 - Mythen, Legenden, Lügen

Sonderzahl Verlagsges., 2018. 240 S., Geb., EUR 22,00

Die auf finstere Zeiten folgenden Jahre sind meist grau - getrübt vom Schatten des Vorangegangenen. Je finsterer die Zeiten, umso länger die Schatten, wohl mit ein Grund, dass viele, trotz der verordneten Wiederaufbaueuphorie, das Ende ...

Tina Rausch

Allgemeinbildung deutsche Literatur für Dummies

Wiley-VCH, 1. Auflage 2018. 486 S., Kt., EUR 19,99

Ganz oben in der Liste der Themen, die zur Allgemeinbildung zählen, steht die deutsche Literatur, die Literatur aus dem Land der Dichter und Denker. Dieses Buch gibt Ihnen ein Überblick über die Gattungen Prosa, Lyrik ...

Julian Reidy

Raum und Interieurs in Thomas Manns Erzählwerk

Materielle Kultur zwischen 'Welthäusern' und 'Urdingen'

De Gruyter, 2018. 310 S., Geb., EUR 99,95

Das 19. Jahrhundert sei 'wohnsüchtig' gewesen, diagnostizierte Walter Benjamin einst. Das 'Raumgefühl' (August Schmarsow) dieser Epoche prägt das literarische Werk Thomas Manns. Die Studie deutet Manns literarische Raumentwürfe nicht biographisch oder textimmanent, sondern begreift sie ...

Herausgegeben von Richter, Elke; Rosenbaum, Alexander

Charlotte von Stein

Schriftstellerin, Freundin und Mentorin

De Gruyter, 2018. 451 S., Geb., EUR 39,95

Charlotte von Stein gehört als wichtige Bezugsperson Goethes, als Freundin Herzog Carl Augusts von Sachsen-Weimar und Eisenach, Wielands, Herders, des Ehepaars Schiller und enge Vertraute der Herzogin Louise zu den zentralen Figuren des klassischen Weimar. ...

Gerhard Sauder

Kein Herder-Bild

Studien zu einem Weimarer Klassiker

Röhrig Universitätsverlag, 210.0 x 148.0 mm, Geb., EUR 56,00

Der Saarbrücker Germanist Gerhard Sauder ist einer der besten Kenner der deutschsprachigen Literatur des 18. Jahrhunderts. Über Jahrzehnte hinweg hat er sich auch mit Johann Gottfried Herder befasst. Der vorliegende Band versammelt alle Arbeiten von ...

Klaus von Schilling

Abschied vom Trauerspiel

Kunsttheoretische Überlegungen zu Hofmannsthal

Königshausen + Neumann, 2018. 520 S., Kt., EUR 49,80

Wird Literatur als Kunst betrachtet, so ist das schwierige Verhältnis zu klären, das Kunsttheorie und Werkinterpretation miteinander verbindet. Wo ist die Schnittstelle und was folgt daraus für das Selbstverständnis beider Seiten? Ist eine klare Trennlinie ...

Jørgen Sneis

Phänomenologie und Textinterpretation

Studien zur Theoriegeschichte und Methodik der Literaturwissenschaft

De Gruyter, 2018. 317 S., Geb., EUR 89,95

Die Phänomenologie hat in der Literaturwissenschaft vielfältige Spuren hinterlassen. Ihre Bedeutung für die literaturwissenschaftliche Theoriebildung ist aber bislang unterbelichtet geblieben. Mit besonderem Augenmerk auf die Interpretationstheorie werden in dieser Arbeit zentrale Stationen der literaturwissenschaftlichen Rezeption ...

Annette Vieth

Poetiken des Traumas

Mit Analysen zu Ingeborg Bachmanns ,Malina', Monika Marons ,Stille Zeile Sechs' und Terézia Moras ,Alle Tage'

Königshausen + Neumann, 2018. 564 S., Kt., EUR 49,80

Die Rede vom Trauma erfährt eine ungebrochene Konjunktur und hat sich gesellschaftlich wie kulturell zu einem neuen wirkmächtigen Narrativ entwickelt. Die Literatur war und ist dabei vermutlich schon immer sowohl ein Spiegel als auch ein ...

Friedrich Vollhardt

Gotthold Ephraim Lessing

Epoche und Werk

Wallstein, 2018. 400 S., Geb., EUR 29,90

Eine Gesamtdarstellung von Lessings Leben und Werk, die eine Bestandsaufnahme der Forschung liefert und neue Akzente setzt. Lessing gilt als einer der Hauptvertreter der deutschen Aufklärung. Er verkörpert den Typus des freien Schriftstellers und Intellektuellen ...

Herausgegeben von Winkels, Hubert

Petra Morsbach trifft Wilhelm Raabe

Der Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2017

Wallstein, 2018. 80 S., Kt., EUR 12,00

Reden und Essays zu Wilhelm Raabe und Petra Morsbach, die den Wilhelm Raabe-Literaturpreis für ihren Roman 'Justizpalast' erhielt. Mit ihrem Roman 'Justizpalast' hat die Erzählerin Petra Morsbach die Lebensgeschichte einer Münchner Richterin behutsam und einfühlsam ...

Norbert Christian Wolf

Revolution in Wien

Die literarische Intelligenz im politischen Umbruch 1918/19

Böhlau, 2018. 364 S., Geb., EUR 29,00

Im Herbst 1918 beteiligten sich in Wien bekannte Literaten in herausgehobener Position an den politischen Aktivitäten, die zum Ende der habsburgischen Herrschaft sowie zur Ausrufung der Republik (Deutsch-)Österreich führten. Ähnlich wie ihre Münchner Kollegen engagierten ...