Grindelallee 28

Heinrich Heine Buchhandlung

Newsletter Germanistik

Oktober 2018

Christa Baumberger

Sigls da lingua - Sprachsprünge - Salti di lingua

Poetiken literarischer Mehrsprachigkeit in Graubünden

Chronos, 284 S., Kt., EUR 34,00

In Graubünden, und in besonderem Maße im Oberengadin, stehen verschiedene Sprachen und Kulturen in Kontakt. Einheimische und Fremde, Ortsansässige und Gäste bilden einen «Orchesterverein der Sprachen», denn Rätoromanisch, Deutsch, Italienisch und weitere Sprachen treffen aufeinander ...

Bolko Bullerdiek

Bullerdiek sien Buddelbreven

Vertellen un Gedichten

Quickborn-Verlag, 2018. 184 S., Geb., EUR 12,80

Buddelbreven sind geheimnisvolle Botschaften für findige Leser. Im ersten Kapitel, den Hamburger Geschichten, wird - hintersinnig erzählt - Erlebtes und Erdachtes aus Hamburg dargestellt. In den Afrikanischen Geschichten bleibt Bullerdiek sehr genau bei seinen Erlebnissen ...

Judith Böddeker

Der Einsatz von Vokabellernstrategien in Alphabetisierungskursen

Tectum-Verlag, 2018. 228 S., Kt., EUR 42,00

Die anhaltende Zuwanderung von Flüchtlingen, die oft über gar keine oder nur wenige Schriftsprachkenntnisse verfügen, macht es erforderlich, den Lernern schnellstmöglich Lesen und Schreiben beizubringen. Die Vermittlung von geeigneten Lernstrategien kann dabei unterstützen, diese Fertigkeiten ...

Herausgegeben von Ferrari, Michele C.; Herbers, Klaus; Witthöft, Chris

Europa 1215

Politik, Kultur und Literatur zur Zeit des IV. Laterankonzils

Böhlau, 2018. 320 S., Geb., EUR 60,00

Das von Papst Innozenz III. einberufene Konzil gilt als ein Höhepunkt der mittelalterlichen Kirchengeschichte. Zahlreiche der verabschiedeten Normen zeitigten weitreichende religiöse, politische und soziale Folgen, die auch für die Kunst und Literatur der Zeit von ...

Sabrina Geyer

Sprachförderkompetenz im U3-Bereich

Eine empirische Untersuchung aus linguistischer Perspektive

Metzler, 2018. 292 S., Kt., EUR 49,99

Wie lässt sich die Sprachförderkompetenz pädagogischer Fachkräfte aus linguistischer Perspektive modellieren und empirisch erfassen? Anhand von zwei zentralen Dimensionen professioneller Kompetenz, Wissen und Handeln, untersucht Sabrina Geyer in zwei Studien das sprachliche Fachwissen pädagogischer Fachkräfte ...

Herausgegeben von Hagemann, Jörg; Staffeldt, Sven

Pragmatiktheorien II

Diskursanalysen im Vergleich

Stauffenburg, 2018. 196 S., Kt., EUR 34,80

Im Band 'Pragmatiktheorien II. Diskursanalysen im Vergleich' demonstrieren namhafte Vertreter verschiedener Spielarten der Diskursanalyse ihre Analysemethoden jeweils an ein und demselben sprachlichen Material, und zwar an der Bundespressekonferenz vom 18.02.2011, in der es zu einem ...

Herausgegeben von Hövelbrinks, Britta; Fuchs, Isabel; Maak, Diana

Der-Die-DaZ

Forschungsbefunde zu Sprachgebrauch und Spracherwerb von Deutsch als Zweitsprache

De Gruyter, 2018. 323 S., Geb., EUR 99,95

Die Reihe 'DaZ-Forschung' stellt aktuelle Forschungen zum Deutsch-als-Zweitsprache-Erwerb sowie zu Bildungschancen im Kontext von Migration und Mehrsprachigkeit in Form von Monographien oder Sammelbänden vor. Die Bandbreite reicht von empirischen und theoriebildenden Studien bis hin zu ...

Herausgegeben von Kämper, Heidrun; Schuster, Britt-Marie

Sprachliche Sozialgeschichte des Nationalsozialismus

Hempen Verlag, 2018. 274 S., Kt., EUR 39,00

Der Sprachgebrauch in der Zeit 1933 bis 1945 ist vielfältig auf unterschiedlichen Sprachebenen untersucht und dargestellt worden. Dass die dem Nationalsozialismus zugehörigen Sprecher aber nicht die alleinige Diskurs- und Sprachgemeinschaft bildeten, wurde bisher in der ...

Herausgegeben von Lenz, Alexandra N.; Plewnia, Albrecht

Variation - Normen - Identitäten

De Gruyter, 2018. 342 S., Geb., EUR 99,95

Die Beschreibung und Analyse sprachlicher Variation gehört zu den Feldern, die in der germanistischen Sprachwissenschaft in jüngerer Zeit stark an Aufmerksamkeit gewonnen haben. Dieser Band zeigt in einer Zusammenschau verschiedener Ansätze von der Einstellungs- bis ...

Herausgegeben von Lobin, Henning; Schneider, Roman; Witt, Andreas

Digitale Infrastrukturen für die germanistische Forschung

De Gruyter, 2018. 373 S., Geb., EUR 99,95

Die moderne sprachwissenschaftliche Forschung nutzt in zunehmender Weise digitale Forschungsinfrastrukturen und Informationssysteme. Diese Entwicklung begann um die Jahrtausendwende und beschleunigt sich seither. Der Band thematisiert nationale und europäische Infrastrukturverbünde und verschiedene Sprachressourcen aus der germanistischen ...

Henning Lobin

Digital und vernetzt

Das neue Bild der Sprache

Metzler, 2018. 200 S., Kt., EUR 19,99

Die digitale Verfügbarkeit großer Textmengen und ihre umfassende Vernetzung beeinflussen unseren Umgang mit Sprache und Geschriebenem. Die Möglichkeit, auf riesigen Textwellen zu surfen und endlos viele Texte immer verfügbar zu haben, verändert auch das Bild, ...

Herausgegeben von Mehlhorn, Grit; Brehmer, Bernhard

Potenziale von Herkunftssprachen

Sprachliche und außersprachliche Einflussfaktoren

Stauffenburg, 2018. 295 S., Kt., EUR 49,80

Im Mittelpunkt des Bandes steht die Frage, wie die Potenziale von mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen adäquat erfasst, gefördert und in den familiären und schulischen Alltag eingebracht werden können. In verschiedenen thematischen Blöcken werden folgende Fragen ...

Nina Nowakowski

Sprechen und Erzählen beim Stricker

Kommunikative Formate in mittelhochdeutschen Kurzerzählungen

De Gruyter, 2018. 298 S., Geb., EUR 89,95

Die vorliegende Studie verdeutlicht die Relevanz historischer Kommunikationspragmatiken für die Poetik der Kurzerzählungen des Strickers, die am Beginn der deutschsprachigen Novellistik im 13. Jahrhundert stehen. Damit wird der in der Forschung verbreiteten Vorstellung, dass das ...

Maik Philipp

Lesekompetenz bei multiplen Texten

Grundlagen, Prozesse, Didaktik

UTB, 2018. 368 S., Kt., EUR 24,99

Kompetenz beim Erfassen multipler Texte ist eine zentrale Fähigkeit für den Bildungserfolg. Der Band bietet erstmalig einen Überblick über Anforderungen, Prozesse und Einflussfaktoren des Lesens multipler Texte. Er beschäftigt sich zudem mit der Frage, wie ...

Lisa Pychlau-Ezli

Essen und Trinken im Mittelalter

Der alimentäre Code in der mittelhochdeutschen Epik.

Böhlau, 2018. 322 S., Geb., EUR 45,00

Essen ist mehr als nur Ernährung. Was, wann, wo und mit wem gegessenen und getrunken wird, gibt Auskunft über die Essenden. Dies gilt besonders für die Literatur, da sich literarische Figuren mit Essen nicht ernähren ...

Herausgegeben von Riegler, Susanne; Weinhold, Swantje

Rechtschreiben unterrichten

Lehrerforschung in der Orthographiedidaktik

Schmidt (Erich), Berlin, 2018. 213 S., Kt., EUR 29,95

Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen weisen wiederkehrend schlechte Rechtschreibleistungen auf. Dadurch rücken verstärkt der Rechtschreibunterricht und das Wissen und Handeln der unterrichtenden Lehrkräfte in den Fokus der orthographiedidaktischen Forschung. Allerdings wurden bislang weder die tatsächliche ...

Michael Rupp

Repräsentationen der Bibel in der Volkssprache

Studien zu den mittelalterlichen Handschriften mit deutschen Texten aus dem Zisterzienserkloster Altzelle

Reichert, 2018. 344 S., Geb., EUR 98,00

Das Zisterzienserkloster Altzelle war im Spätmittelalter eines der wichtigsten Bildungszentren im Gebiet des heutigen Sachsen. Die Arbeit analysiert die aus der Altzeller Bibliothek erhaltenen Handschriften mit deutschsprachigen Texten vor dem Hintergrund des damaligen gelehrten Betriebs ...

Joseph Salmons

A History of German

What the Past Reveals about Today's Language

Oxford University Press, 2. revised edition 2018. 480 S., Kt., GBP 21,99

This textbook provides a detailed introduction to the development of the German language from prehistory to the present. This second edition has been extensively revised to include coverage of syntactic change, sociolinguistics, language variation, and ...

Verena Sauer

Dialektgrenzen - Grenzdialekte

Die Struktur der itzgründischen Dialektlandschaft an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze

De Gruyter, 2018. 442 S., Geb., EUR 109,95

In dieser Studie werden die traditionellen Methoden aus der Dialektgeographie (Variablenanalyse auf Basis des mhd. Bezugssystems) mit denen der Wahrnehmungsdialektologie (Hörurteilstests) und Dialektsoziologie (Fragebogen) kombiniert. Die Verbindung von Methoden aus der Dialektgeographie und der Wahrnehmungsdialektologie ...

Florian M. Schmid

Die Fassung *C des ›Nibelungenlieds‹ und der ›Klage‹

Strategien der Retextualisierung

De Gruyter, 2018. 420 S., Geb., EUR 99,95

Die Studie untersucht die Vermittlungs- und Konstitutionsleistung der Fassung *C des Nibelungenkomplexes als Teil eines ‚Gesprächs‘ über die Form eines angemessenen Erzählens in Bezug auf den materialen Befund, die Bedingungen einer Literarisierung des Nibelungenstoffs, die ...

Annelie Schmidt

'Sicherheit' im öffentlichen Sprachgebrauch

Eine diskurslinguistische Analyse

De Gruyter, 2018. 385 S., Geb., EUR 99,95

In öffentlichen Diskursen seit dem 11. September 2001 lässt sich ein vielschichtiger Sprachgebrauch von Sicherheit beobachten. Der Vermutung, dass mit Sicherheit eine zentrale gesellschaftliche Legitimationsvokabel der jüngeren Vergangenheit vorliegt, geht die vorliegende Studie mit ...

Mirjam Sigmund

Allegorese als Ambiguierungsverfahren

Eine kognitiv-semantische und diskurstraditionelle Analyse mittelalterlicher romanischer Predigten

De Gruyter, 2018. 382 S., Geb., EUR 99,95

In der mittelalterlichen Bibelauslegung zeigt sich häufig eine strategisch eingesetzte Ambiguierung, wenn der Interpret neben dem ,Literalsinn' der auszulegenden Textstelle nach einer weiteren geistlichen Lesart sucht. Mit einer geistlichen Interpretation, die sich auf christliche Lebensführung ...

Herausgegeben von Spitzl-Dupic, Friederike

Parenthetische Einschübe

Stauffenburg, 2018. 247 S., Kt., EUR 49,50

Die Beiträge des vorliegenden Bandes tragen der Multidimensionalität und Multifunktionalität parenthetischer Einschübe Rechnung, die die internationale linguistische Forschung in den letzten Jahrzenten herausgearbeitet hat. In mehrheitlich korpusgestützten Untersuchungen wird gesprochenes und geschriebenes Deutsch sowie Deutsch ...

Magdalena Terhorst

Gottfrieds ‹Tristan› lesen

Prolog, Haupttext, Wortpaare

Peter Lang Verlag, 698 S., Geb., EUR 99,95

Der Band möchte nachweisen, dass es einen inhaltlichen Zusammenhang von Prolog und Haupttext in Gottfrieds ‹Tristan› gibt. Die Autorin macht dies insbesondere an Wortpaaren des Prologs fest, die im Haupttext wiederkehren. Mit Hilfe der Ergebnisse ...

Herausgegeben von Toepfer, Regina; Bockmann, Jörn

Ambivalenzen des geistlichen Spiels

Revisionen von Texten und Methoden

Vandenhoeck + Ruprecht, 2018. 362 S., Geb., EUR 65,00

Philologische Metakategorie oder historisches Gattungskriterium? Die Gegensätze im mittelalterlichen Theater Ambivalenzen bilden ein Leitparadigma der Analyse geistlicher Spiele. Vom Beginn der Wissenschaftsgeschichte an orientierten sich die Forschungsbeiträge an begrifflichen Oppositionen wie Aufführung und Schrift, Liturgie ...